Der Glaube an uns selbst hat wirklich nichts mit Eitelkeit zu tun.
Das Ziel ist nicht, besser als andere zu sein, sie zu übertrumpfen.
Es geht vielmehr darum, die eigene Kraft wieder zu spüren,
diese Energie, die uns dabei hilft, 
die Herausforderungen unseres Lebens anzunehmen und zu bestehen.
Die uns dazu befähigt, Stolpersteine in Chancen zu verwandeln.

Und sobald es uns gelingt, zu diesem inneren,
unverletzlichen Kern unserer Persönlichkeit vorzudringen,
sind wir in Sicherheit.
Eine Sicherheit, die uns niemand mehr nehmen kann.
Denn sie hat nichts zu tun mit materiellen Gütern,
mit unserem Ansehen, unseren Freunden.
Sie basiert auf Vertrauen und einem unerschütterlichen Glauben –
der Glaube an uns selbst.
Wenn wir an uns selbst glauben, sind wir bereit, neue und spannende Dinge auszuprobieren,
Wissen zu erwerben und letztendlich das zu tun,
wofür wir brennen.

- Lezah